Sonntag, 7. April 2013

FT Old Fogey

Beim bisher so tristen Wetter drängte es mich, mal wieder einen Depron-Flieger zu bauen. Ziel war es, ein einfach zu fliegendes Modell zu haben, mit dem man Anfängern z.B. im Lehrer-Schüler-Betrieb das Hobby Modellflug näher bringen kann. Schon seit einiger Zeit beobachte ich die Swappable Serie von FliteTest und habe mich für den FT Old Fogey entschieden, da er mich von der Optik her eher anspricht als die beiden anderen Einsteigermodelle Nutball und FT Flyer.

Der Aufbau gelang recht problemlos, da er von Josh Bixler in Form eines Bau-Videos ausführlich dokumentiert ist. Allerdings musste ich die Pläne leicht anpassen, da ich den Flieger aus 6mm Depron anfertigte, und im Original 5mm Platten verwendet werden. Als Antrieb kommt bei mir ein Turnigy 2730 / 1500 kV Motor mit 8x3.8 APC Luftschraube zum Einsatz. Damit bleibt der Strom sowohl mit 2s als auch mit 3s im zulässigen Bereich bis 7.5 Ampere.

Ich wollte den Flieger mit auf eine Familienfreizeit über das Osterwochenende nehmen, und so musste ich beim Bauen ein wenig Gas geben. Somit hat es leider nicht mehr für eine hübsche Lackierung gereicht, lediglich die Kabinenfenster sind angedeutet.
Zwei kurze Einstellflüge in der Dämmerung attestierten (nach Reduktion der Ausschläge) Flugfähigkeit, und so konnte ich den Old Fogey doch noch ins Auto packen. Allerdings hatten wir in Österreich aufgrund des feuchten Wetters kaum Gelegenheit zum Fliegen. Kurz vor der Abreise hat es dann aber doch noch geklappt. Das Video zeigt den dritten Flug insgesamt, an einem 2s LiPo:


Im Anschluss daran wagten wir noch einige Lehrer-Schüler-Flüge. Dabei kam der Flieger jedoch einmal etwas unsanft in der Wiese runter, was einen leichten Schaden an Nase und Fahrwerk nach sich zog. Nichts Schlimmes, dürfte schnell wieder repariert sein.

In Summe bin ich sehr zufrieden mit dem Old Fogey. Das Modell hat eine prima Größe, verhält sich sehr stabil und kann zudem sehr langsam geflogen werden. Dabei macht es mit 3s durchaus mehr Spaß als am kleinen Akku. Demnächst wird es wohl nach einem optischen Tuning zur Verbesserung der Sichtbarkeit auch erste Flugversuche zusammen mit meinem Sohn geben.

Kommentare:

  1. Absolut klasse Szenerie im Video!

    Haste gut ausgesucht und gebaut - ich denke zum Schulen ist das genau das Richtige.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, die Location war echt hübsch - vor allem auch nach den trüben Tagen davor. Für Lehrer-Schüler war der Platz allerdings klein genug, da man wenig Zeit bis zur nächsten Kurve hatte.

      Löschen